Workshops/Seminare

Workshops/Seminare können nur in Verbindung mit dem Kongress gebucht werden.




Fr., 16:30 - 17:15 Uhr
Agenda
gebührenfrei
Prof. Dr. Daniel Grubeanu
Workshop DENTSPLY Implants: Meine Praxis als Implantatpraxis

Das Ziel, die Implantologie in der eigenen Praxis zu etablieren führt nur dann zum Erfolg, wenn der
Behandler sich intensiv mit der Indikationserweiterung und Qualitätssicherung beschäftigt.

Achtung: Geänderte Vortragszeit Beginn 16:30 - Ende 17:15 Uhr!


Fr., 16:30 - 19:00 Uhr
Substanz 1+2
gebührenfrei
Jessica Beyer
Workshop Deutsche Apotheker- und Ärztebank: Zahnärztliches Berufsbild im Wandel - Die Rolle des Zahnarztes im Versorgungsgeschehen


Fr., 16:30 - 19:00 Uhr
Illusion
Preis: 50,- EUR
Dr. Klaus-Dieter Bastendorf
Workshop EMS: PZR-Alles nur Abzocke? - Provokanter Workshop mit Diskussionsrunde

Geballtes Expertenwissen stellt EMS beim Workshop im Rahmen des Programms des Zahnärztetags zur Verfügung.

Unter dem Titel "PZR-alles nur Abzocke?" lädt Dr. Klaus-Dieter Bastendorf zum Vortrag mit Diskussionsrunde ein. Die provokante Überschrift bezieht sich auf die Bewertung des Nutzens der PZR in der Erhaltungstherapie durch den Igel-Monitor des MDS (Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V.) im Oktober 2012. "Erneut wurde Zahnärzten 'Abzocke' unterstellt, dieses Mal auf dem Gebiet der Prophylaxe", so Dr. Bastendorf. Der Träger des deutschen Preises für Dentalhygiene aus Eislingen, möchte in seinem Seminar wissenschaftliche Argumente liefern, um die polarisierende Aussage des MDS zu widerlegen. "Es steht heute außer Frage, dass Biofilm im kausalen Zusammenhang mit der Entstehung der häufigsten Erkrankungen der Mundhöhle - Karies, Gingivitis, Parodontitis und in den letzten Jahren immer häufiger Perimukositits und Periimplantitis - steht", betont er. Deshalb kommt der professionellen Erhaltungstherapie laut Dr. Bastendorf auch in Zukunft eine stetig steigende Bedeutung als entscheidender Teil einer erfolgreichen zahnärztlichen Vorsorge zu. Insbesondere sei die PZR keine Einzelmaßnahme, sondern eine komplexe systematische Betreuung. Darüber hinaus weist der Referent auch auf die Relevanz qualifizierter und motivierter Mitarbeiter hin. "Die Fortbildung des Teams für die Umsetzung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in den Praxisalltag ist eine wichtige Aufgabe des Praxisinhabers", sagt er. Im Seminar will Bastendorf diese neuen Entwicklungen (Ultraschallanwendung und Air-Polishing mit gering-abrasiven Pulvern) darstellen und zeigen, wie der dadurch ausgelöste Paradigmenwechsel in den Praxisalltag integriert werden kann.


Fr., 16:30 - 19:00 Uhr
Conclusio 1+2
Preis: 50,- EUR
Dr. Alexander Volkmann
Workshop Geistlich Biomaterials: Management von Extraktionsalveolen in der ästhetischen Zone - was geht und was geht nicht. Eine kritische Bewertung vom Praktiker für den Praktiker

- Grundlagen der anatomische Analyse zur Fallselektion
- Erkennen des Biotyps und der entsprechenden Heilungskompetenz zur Vorhersagung des Therapieerfolges
- Verbesserung der ästhetischen Grundlagen präprothetisch bzw. präimplantologisch
- Möglichkeiten und Grenzen der Socket Preservation im Frontzahngebiet
- Zeitmanagement bei den verschiedenen Defektklassen
- Was tun bei Infektion?
- Socket Preservation im Seitenzahnbereich- was macht wann Sinn?
- Socket Preservation als Alternative zum externen Sinuslift - Was geht und wie?


Fr., 16:30 - 19:00 Uhr
Spektrum 2
Preis: 50,- EUR
Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Strub,
Prof. Dr. Wael Att,
Prof. Dr. Dr. Jens Fischer
Workshop VITA: Zirkonoxid-Implantate: Was ist dran? Was kommt darauf?

Im Rahmen dieses Workshops hat der Teilnehmer die Möglichkeit, neben der ausführlichen Information zu Keramikimplantaten, 1-2 Keramikimplantate und den Gegenkiefer (Phantommodelle) digital abzuformen, die Krone am Bildschirm zu konstruieren, und die herausgeschliffene Krone zu befestigen. Zu jedem Arbeitsschritt werden neben der praktischen Arbeit auch die theoretischen Grundlagen vermittelt.

Quintessenz Verlags-GmbH  ·  Ifenpfad 2-4  ·  12107 Berlin  ·  Tel.: 030/76180-5  ·  E-Mail: info@quintessenz.de