Filmpremiere

Freitag, 7. November 2014
Zeit: 15:00-15:30 Uhr
Ort: CC, Saal Harmonie
Ebene/Etage: C2

"KOMMUNIKATION DER ZELLEN –
DIE PARODONTALE REGENERATION"

Autoren:
PD Dr. Dr. B. Stadlinger | Prof. Dr. Dr. H. Terheyden

Advisory Board:
Prof. Dr. Dieter Bosshardt | Prof. Dr. David Cochran | Prof. Dr. Yuichi Izumi |
Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen | Prof. Dr. Anton Sculean

Produktion:
Quintessenz Verlag | iAS interActive Systems

Projektpartner:
Institut Straumann AG

Anders als Knochen unterliegen menschliche Zähne nicht dem Remodelling, also dem kontinuierlichen Auf- und Abbau. Diese Resistenz unserer Zähne gegenüber physiologischen Umbauprozessen ist bemerkenswert. Die Ursachen für dieses Phänomen liegen in Parodont und Wurzelzement. Welche Mechanismen dort wirksam werden und wie sich der Zahnhalteapparat, bestehend aus Gingiva, Alveolarknochen, Parodont und Wurzelzement bei Störungen regeneriert, wird im neuen 3D Wissenschaftsfilm "Die Parodontale Regeneration" beschrieben.

Der Film ist das neueste Modul der interdisziplinären Reihe "Kommunikation der Zellen" des Quintessenz Verlages. Erstmalig dienten nun auch elektronenmikroskopische Aufnahmen (eye of science) als Vorlage für die zellulären Haupt- und Nebendarsteller des Films. Auch mit diesem Werk ist es einem hochkarätig besetzten Expertenteam unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Dr. Dr. Bernd Stadlinger und Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden wieder gelungen, nicht sichtbare biodynamische und interzelluläre Prozesse in der Wissenschaftswelt der Zahnmedizin sichtbar und scheinbar "Altbekanntes" neu erlebbar zu machen.

Gliederung:
• Zementbildung
• Kieferorthopädische Zahnbewegungen
• Trauma und Parodontitis
• Die parodontale Regeneration



Quintessenz Verlags-GmbH  ·  Ifenpfad 2-4  ·  12107 Berlin  ·  Tel.: 030/76180-5  ·  E-Mail: info@quintessenz.de